You are currently viewing Investieren in Megatrends – Aktien der Zukunft

Investieren in Megatrends – Aktien der Zukunft

  • Beitrags-Kategorie:Megatrends

Die Welt befindet sich im Wandel. Vielleicht ist dieser Wandel so gewaltig wie nie zuvor. Die meisten Menschen stehen solchen strukturellen Änderungen skeptisch gegenüber, denn ein Wandel bedeutet Veränderung und verursacht Ungewissheit und Angst.

Als Investor muss man in einer solchen Situation die Sicht auf die Dinge nüchtern betrachten: Wandel bedeutet auch investieren in die Zukunft. Die Geldanlage der Zukunft beginnt mit dem Wandel und genau das macht ihn als Anleger so attraktiv: Man hat die Chance frühzeitig bei den Aktien der Zukunft dabei zu sein. Investieren in Megatrends ist der Traum eines jeden Anlegers, denn man kann mit günstigen Einstiegen viel Geld verdienen.

Sicherheit schafft erst der Blick in die Vergangenheit

„Hätte ich doch vor 20 Jahren Aktien von Apple oder Amazon gekauft.“ Wer hat diesen oder ähnliche Gedanken nicht schon einmal gehabt. Zurückblickend auf die großen Megatrends der Vergangenheit, wie zum Beispiel dem Online-Handel, hätte man ein Vermögen mit diesen Aktien Machen können. Doch die Vergangenheit ist unveränderlich, aber man kann aus ihr für die Zukunft lernen!

Viele Experten gehen heute davon aus, dass wir genau wieder an einem solchen Punkt stehen. Einer Weggabelung, die in eine neue Richtung führen könnte. Natürlich besteht ein Risiko in einen Megatrend zu investieren, doch eine Aktienanlage ist immer mit einer gewissen Unsicherheit verbunden. Die Sicherheit, ob man mit einem Megatrend richtig gelegen ist, kann nur die Zukunft bringen.

Als mögliche Megatrends haben sich unserer Ansicht nach folgende Bereiche herauskristallisiert:

  • Elektromobilität
  • Lithium
  • Erneuerbare Energien
  • Wasserstoff
  • Umweltschutz
  • Wasser
  • Digitalisierung
  • Robotik
  • Cyber Security
  • Künstliche Intelligenz
  • Gesundheit
  • Gentechnik

Was ist ein Megatrend?

Megatrends zeichnen sich dadurch aus, dass man sie nicht wirklich voraussagen kann. Irgendwann bemerkt man, dass sie da sind, sie Sinn machen und wahrscheinlich eine ganze Weile andauern werden. Megatrends sind keine „Eintagsfliegen“, sondern sie verändern das Leben der Menschen grundlegend. Diese Veränderung geht zwar langsam vonstatten, dafür geht sie in die Tiefe und erfasst viele Bereiche des täglichen Lebens.

Megatrends dauern oft mehrere Jahrzehnte lang und verändern die grundlegende Struktur des menschlichen Lebens. In vielen Fällen sind Megatrends erzwungen, das heißt sie entwickeln sich aufgrund von Veränderungen äußerer Umstände. Das beste Beispiel hierfür ist der Klimawandel oder die Ressourcenknappheit:

Ohne diese beiden Faktoren würde es keinen Megatrend Erneuerbare Energien geben. Auch der Megatrend Elektromobilität und der Megatrend Umweltschutz gehen aus diesen Faktoren hervor. Die Tatsache, dass Computer immer mehr die Welt erobern, haben zum Megatrend Digitalisierung geführt. Diese fortschreitende Digitalisierung macht wiederum den Megatrend Cyber Security notwendig. Man sieht, dass sich hier eine Verkettung äußerer Umstände gegenseitig beschleunigt und so über Jahrzehnte Megatrends aufrechterhalten werden können.

Megatrend Elektromobilität

Die Elektromobilität schreitet mit Riesenschritten voran und ist teilweise bereits in unserem Alltag angekommen. Zwar steckt sie immer noch in den Kinderschuhen, doch die weitere Entwicklung wird mittlerweile auch von der Politik gepusht. Das ist ein klarer Hinweis dafür, dass der Megatrend Elektromobilität auch in den nächsten Jahren von einem Hoch zum nächsten wandern könnte.

Die treibende Kraft dahinter ist der Klimawandel, der durch den CO2-Ausstoss von herkömmlichen Autos mitverursacht wird. In China wird derzeit diskutiert eine Mindestquote an E-Autos einzuführen, was diesen Megatrend in die nächsthöhere Dimension hieven würde. Aktien wie Tesla oder das chinesische Startup NIO könnten davon extrem profitieren. Der Kurs dieser Aktien sind zwar schon sehr weit nach oben geklettert, aber der Hype um die Elektromobilität scheint erst am Anfang zu stehen. Wenn man bedenkt, dass erst ein geringer Anteil aller Fahrzeuge elektrisch betrieben fährt, dann zeugt das von einem enormen Potential für Unternehmen in diesem Bereich.

Hand in Hand mit der Elektromobilität geht auch der Megatrend Erneuerbare Energien. Alle fahrbaren Untersätze mit Akkus sind nur dann etwas Wert, wenn sie die notwendige Energie aus erneuerbaren Energiequellen, wie Wind-, Sonnen- oder Wasserkraft, beziehen. Ansonsten verschiebt sich nur die CO2-Quelle, was auf den Klimawandel keinen positiven Einfluss haben würde. Aus Autos würden dann zwar keine Schadstoffe mehr ausgestoßen werden, aus den Kohlekraftwerken dafür umso mehr. Diese Tatsache macht die beiden Megatrends auch voneinander abhängig, wobei die erneuerbaren Energien auch ohne Elektromobilität überleben könnten.

Megatrend Lithium

Der wichtigste Rohstoff für die Elektromobilität ist Lithium. Nur Lithium-Ionen Batterien bieten die hohe Leistungsdichte, die benötigt wird, um ausreichend hohe Reichweiten bei Elektroautos zu erzielen. Investieren können Anleger vor allem in Aktien von Minenunternehmen, die das Lithium fördern. Experten gehen davon aus, dass sich die Lithium-Nachfrage in den nächsten Jahren stark steigen wird. Jedoch wurden in den vergangenen Jahren Investitionen bei den Minen zurückgehalten. Das Könnte dafür sorgen, dass der Lithium-Preis stark steigen wird, wovon die Lithium-Unternehmen und damit auch die Aktien von Lithium-Unternehmen profitieren könnten.

Hier gehts zu unserem Blogartikel über den Megatrend Lithium…

Megatrend Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien sind zweifelsohne ein Megatrend, der uns noch viele Jahre beschäftigen wird. Klimawandel, ELektromobilität, Wasserstoff – all das benötigt saubere Energie. Und die einzige Möglichkeit, diese saubere Energie zu liefern, sind die erneuerbaren Energien. Die erneuerbaren Energien gliedern sich in verschiedene Bereiche. Die Solarenergie und auch die Windenergie werden hier eine wichtige Rolle in unserer Energieversorgung spielen. Man geht davon aus, dass sich der Solarmarkt in den nächsten 30 Jahren sogar verfünffachen könnte.

Für Anleger gibt es eine Reihe von Möglichkeiten in diesem boomenden Markt zu investieren. Aktien wie die von Solaredge, Jinkosolar oder Nordex konnten bereits gute Kursgewinne in 2020 erzielen. Angetrieben wird der Aktienmarkt rund um die Aktien von Unternehmen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien von der US-Präsidentenwahl. Joe Biden hat bereits angekündigt, mehrere Milliarden in erneuerbare Energien zu stecken.

Megatrend Wasserstoff

Wasserstoff-Aktien konnten in 2020 bereits große Kursgewinne verbuchen und konnten sich teils vervielfachen. Ob dieser Hype bei den Wasserstoff-Aktien gerechtfertigt ist, sei dahin gestellt. Betrachtet man aber den Markt von Wasserstoff, so gibt es hier breite Anwendungsmöglichkeiten.

Streittheme ist oft die Batterietechnologie, dem dem Wasserstoffantrieb und der Brennstoffzelle im Weg steht. Jedoch eignet sich Wasserstoff sehr gut im Bereich des Schwerlasttransports, etwa bei LKW, Schiffen oder Zügen. Auch bei Gabelstaplern und Drohnen macht die Brennstoffzelle Sinn. Führend hierbei ist das Unternehmen Plug Power, dessen Aktie 2020 stark im Kurs gestiegen ist.

Hier geht es zu unserem Blogartikel über den Megatrend Wasserstoff…

Megatrend Umweltschutz

Umweltschutz wird zwangsläufig zu einem Megatrend, ob wir das wollen oder nicht. Wenn diesem Thema kein Augenmerk geschenkt wird, dann wird es für uns Menschen auf diesem Planeten wohl keine Zukunft geben. Der Megatrend Umweltschutz bedeutet daher auch den Schutz unseres Lebensraumes zu vollziehen. Unseren Planeten gibt es nur ein Mal und alleine diese Tatsache macht den Megatrend Umweltschutz ein absolutes Muss. Themen wie Abfallwirtschaft, Wasserschutz und Klimaschutz werden wir uns als Menschen nicht verwehren können.

Besonders das Thema Reycling könnte in den kommenden Jahren an Dynamik gewinnen. China hat zuletzt angekündigt, die Investitionen in Umweltschutz deutlich zu steigern. Recycling ist sehr wichtig, da die wachsende Bevölkerung gleichzeitig die Nachfrage nach Rohstoffen steigern wird. Mit Bergbau alleine, dürfte diese nachfrage nur schwer zu befriedigen sein.

Megatrend Wasser

Besonders das Wasser als Lebensgrundlage spielt in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle. Der Megatrend Wasser umfasst dabei Themen wie Wasserabfüllung und die Wasseraufbereitung. Aktien wie Nestle erfreuen sich in diesem Zusammenhang zwar nicht unbedingt einer großen Beliebtheit in der Bevölkerung, als Investor sollte man sie trotzdem auf der Agenda stehen haben. Sie könnten im Megatrend Wasser noch bedeutender werden als sie ohnehin schon sind.

Eine weitere wichtige Branche ist die Wasserversorgung. Hier gibt es eine Reihe von grundsoliden Unternehmen, wie zum Beispiel American Water Works. Das Unternehmen ist eines der größten Wasserversorger in den USA. Es profitiert nicht nur von der steigenden Nachfrage, sondern auch von dem Modernisierungsdruck bei der Wasserinfrastruktur in den USA herrscht.

Hier gehts zu unserem Blogartikel über den Megatrend Wasser…

Megatrend Gesundheit und Gentechnik

Die Menschen in unserer Gesellschaft werden immer älter und das hat enorme Auswirkungen auf die staatlichen Gesundheitssysteme. Die Themen Pflege und Gesundheit rücken erst seit einigen Jahren vermehrt in das Bewusstsein der Menschen, doch spätestens seit der laufenden Corona-Krise scheint aus dem Gesundheitsthema ein Megatrend geworden zu sein. Frei nach dem Motto „Der gesunde Mensch hat tausend Wünsche, der Kranke nur einen“ wird für das Thema Gesundheitsvorsorge immer mehr Geld in die Hand genommen.

Davon profitieren nicht nur die klassischen Pharmaunternehmen, sondern auch Aktien aus den Bereichen Sport & Fitness und gesunder Ernährung. Das US-Unternehmen Beyond Meat und andere Produzenten von Fleischersatzprodukten könnten im Megatrend Gesundheit die Aktien der Zukunft sein. Auch Gentechnik dürfte in der Zukunft in Bereich der Medizin noch großes Potenzial bergen. Die Genschere “CrispR” bietet große Möglichkeiten. Wie schnell die Gentechnik zum Beispiel auch Impfstoffe herstellen lässt, haben wir beim Corona-Impfstoff gesehen.

Aktien-Sparplan

Aktien monatlich besparen!

Jetzt Aktien-Sparplan starten!

Depot eröffnen*

Trading

Das perfekte Depot für das Trading mit Aktien!

Ohne Gebühren bei JustTrade Aktien handeln

Depot eröffnen*

Altersvorsorge

Das perfekte Depot für die Rente!

Jetzt für das Alter vorsorgen!

Depot eröffnen*

Megatrend Digitalisierung und Megatrend Robotik

Die Digitalisierung ist ein hervorragendes Beispiel für einen Megatrend. Begonnen hat das Zeitalter der Digitalisierung mit den ersten Computern und so gesehen kann man sagen, dass dieser Megatrend schon seit Jahrzehnten läuft. Ein Ende scheint jedoch nicht absehbar zu sein, da die Möglichkeiten in diesem Bereich schier unendlich sind. Experten gehen mittlerweile davon aus, dass der Megatrend Digitalisierung der größte und längste Wandel der Menschheitsgeschichte sein wird. Ob und wie er endet, kann heute keiner sagen.

Bestehende Unternehmen, wie Microsoft und Apple, dürften in diesem Bereich weiterhin eine große Rolle spielen. Diese Firmen sind nicht nur seit Anbeginn der Digitalisierung mit an Bord, sondern haben die Macht diesen Megatrend auch in eine gewisse Richtung zu bewegen. Als Investor kann man sie daher nicht außer Acht lassen.

Dazu werden Teilbereiche der Digitalisierung, wie der Megatrend Robotik, rasch an Bedeutung gewinnen. Nicht nur in der Industrie und in der Medizin, wo die Robotik bereits eine wesentliche Rolle spielt, auch im privaten Bereich werden diese Neuerungen mehr und mehr ankommen. Aktien von Fanuc, dem führenden Roboterhersteller Japans, oder iRobot, einem US-Hersteller von Haushaltsrobotern, werden von dieser Entwicklung wesentlich profitieren.

Megatrend Künstliche Intelligenz und Cyber Security

Die künstliche Intelligenz steht heute wohl noch am Anfang der Entwicklung und man darf die Frage stellen, ob man derzeit bereits von einer echten künstlichen Intelligenz sprechen darf. Die heutigen Algorithmen sind von einer wirklichen Intelligenz noch weit entfernt, doch man kann davon ausgehen, dass auch dieser Zweig durch andere Megatrends weiter gepusht wird.

Die Robotik bedarf ab einem gewissen Zeitpunkt einer echten künstlichen Intelligenz, ansonsten ist sie zum Stillstand verurteilt. Auch das Internet of Things oder auch die Industrie 4.0 wird über kurz oder lang nicht mehr ohne künstliche Intelligenz auskommen.

All diese Entwicklungen führen zu einem erheblichen Bedarf an Cyber Security. Man stelle sich nur vor, was passieren würde, wenn die vernetzte Welt nicht entsprechend gesichert wäre. Hacker und Kriminelle würden die Welt in Angst und Chaos stürzen. Auch das Cloud Geschäft, ein relativ neuer Teilbereich der Digitalisierung, macht die digitale Sicherheit unumgänglich. So betrachtet sind die Entwicklungen in der Digitalisierung, der Robotik und der künstlichen Intelligenz maßgeblich von dem Megatrend Cyber Security abhängig und stark vernetzt. Sie ist Voraussetzung für eine digitalisierte, vernetzte Welt. Attraktive Anbieter in diesem Bereich sind Palo Alto Networks und Fortinet. Das Geschäft in diesem Bereich ist sehr schnelllebig, sodass man hier auch durchaus das eine oder andere Startup näher unter die Lupe nehmen sollte.

Die Zukunft wird es weisen

Welche Megatrends tatsächlich die Geldanlage der Zukunft sind, wird genau diese zeigen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der eine oder andere Trend die Richtung ändert oder abrupt gestoppt wird. Grundsätzlich zeigen die Dinge zum jetzigen Zeitpunkt in eine klare Richtung. Die Aktien der Zukunft findet man in den oben genannten Megatrends. Natürlich sollte man auch in diesem Zusammenhang nicht alles auf eine Karte setzen, sondern die altbewährten Regeln des Investments befolgen: Diversifikation und Risikomanagement.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden…

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Vielleicht interessiert dich auch das…

Unsere Depot-Empfehlungen:*
Chartanalyse-Plattform:*
Geldanlage in Immobilien:*
Top Zinsen bei Tages- und Festgeld:*
Digitale Vermögensverwaltung:*
Investieren in P2P-Kredite:*
CFD-Trading:*

Risikohinweis Plus500: 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.