Erfahrungsbericht Plus500: Angenehme und zuverlässige CFD-Plattform

Erfahrungsbericht Plus500: Angenehme und zuverlässige CFD-Plattform

Plus500 zählt zu den erfolgreichsten CFD-Trading-Plattformen weltweit. Neben einer großen Auswahl an handelbaren Positionen, bietet die Plattform klare Richtlinien und Strukturen. Dieses Regelwerk verleiht dem Anbieter Seriosität und schafft Vertrauen. Dieser Erfahrungsbericht klärt darüber auf, was sich hinter Plus500 verbirgt, wie die Plattform funktioniert und worauf beim Traden geachtet werden muss.

Plus500 – Was steckt hinter der Trading-Plattform?

Plus500 ist eine moderne Trading-Plattform, welche sich insbesondere durch einen seriösen Auftritt und klare Linien einen Namen gemacht hat. Weltweit finden sich Millionen zufriedene Nutzer, welche das Angebot dieser Plattform gerne und ausführlich nutzen. Auf Plus500 können CFDs auf Aktien, Forex,  gehandelt werden. Insgesamt bietet die Plattform mehr als 1000 CFDs, welche aus Underlayings von Aktien, Indizes, ETF, Rohstoffe, Kryptowährungen und Forex gliedern. Generell werden bei Plus500 keine “echten” Aktien gehandelt, sondern sogenannte CFDs, welche von Börsen- und Marktpreisen abhängig sind.

Der maximale Hebel von Plus500 beträgt 1:30. Dieser Wert bietet hohe Flexibilität und ausreichend Möglichkeiten zur Gewinnmaximierung. Dieser Hebel ist aber nur für besonders erfahrene Trader freigeschaltet. Standardmäßig ist der Hebel für Aktien bei 1:5, Indizes bei 1:20, Rohstoffe bei 1:10 und Kryptowährungen bei 1:2. Insbesondere Einsteiger sollten mit dem Hebel bedacht umgehen, da dieser nicht nur den Gewinn, sondern auch den Verlust entsprechend erhöht.

Ein kostenloses Demokonto erleichtert den Einstieg auf der Plattform und ist insbesondere für Einsteiger sehr interessant. Dem Nutzerkonto wird ein virtuelles Kapital gutgeschrieben, mit welchem frei getradet werden kann. Auf diese Weise können neue Nutzer sämtliche Funktionen der Plattform testen und die Auswahl an Positionen entdecken. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, in den Demo-Modus zu wechseln.

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.plus500.com zu laden.

Inhalt laden

Wie sicher ist Plus500?

Der Sitz dieses Brokers ist in Israel. Die anderen Standorte wie zum Beispiel in Großbritannien, Australien, Singapur und Zypern sind Zweigniederlassungen. Plus500UK Ltd wird autorisiert und reguliert durch die FCA (#509909). Damit unterliegt die Plattform britischen Standards, welche insbesondere auf die Sicherheit und den Gläubigerschutz ausgerichtet sind. Zudem steht die FCA für einen fairen Handel und schützt vor betrügerischen Aktivitäten.

Neben der Regulierung ist auch die Einlagensicherung für Trader interessant. Bis zu 80.000 Britische Pfund sind pro Nutzerkonto im Falle einer Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit abgesichert. Diese Einlagensicherung ist von rechtlicher Seite vorgeschrieben und kann nicht durch den Anbieter geändert werden. Eine dauerhafte Sicherheit in diesem Bereich ist damit für jeden Nutzer gewährleistet. Insgesamt bietet die Trading-Plattform Plus500 hohe Sicherheitsstandards, was die Seriosität des Angebots unterstreicht. Insbesondere im Bereich des Tradings ist ein gesichertes Kapital von hohem Wert, da die gehandelten Beträge meist sehr hoch sind.

Unkomplizierte und schnelle Anmeldung:

Die Registrierung bei Plus500 erfolgt schnell und unkompliziert. Neben den persönlichen Daten müssen eine E-Mail-Adresse sowie eine gültige Telefonnummer hinterlegt werden. Dies dient zur Verifizierung des Kontos. Nach der ersten Anmeldung lässt sich das Demokonto sofort testen. Mit realem Geld können Nutzer nach der ersten Einzahlung handeln. Vor der Auszahlung der ersten Rendite werden die persönlichen Daten noch einmal von der Plattform geprüft. Auf diese Weise wird die Richtigkeit der hinterlegten Zahlungsart sowie die Identität des Nutzers bestätigt. Insgesamt hat die Plattform mit diesen Maßnahmen einen hohen Sicherheitsstandard geschaffen.

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.plus500.com zu laden.

Inhalt laden

Konditionen und Gebühren von Plus500:

Die Trading-Plattform hat insbesondere bei der Ein- und Auszahlung sehr gute Konditionen zu bieten. Als Mindesteinzahlung ist eine Höhe von 100 Euro vorgegeben. Einzahlungen können in unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten wie der Kreditkarte, Debitkarte oder E-Wallets wie PayPal getätigt werden. Die Auszahlung ist ebenfalls über diese Zahlungsarten möglich. Bei der Ein- und Auszahlung werden dem Nutzer keine Kosten berechnet, was eindeutig für die Plattform spricht.

Zusätzliche Kosten werden dem Nutzer jedoch berechnet, wenn eine gekaufte Position nach den Öffnungszeiten der Börse weiter gehalten wird. Die Übernachtfinanzierung wird mit einer sofortigen Gebühr belastet. Es empfiehlt sich daher, Positionen nicht länger als nötig zu halten und die regulären Börsenzeiten zu kennen. Für die Funktion des garantierten Stopp-Loss werden ebenfalls zusätzliche Kosten berechnet. Dieses Tool erlaubt es für jede gekaufte Position einen festgelegten Kurswert anzugeben. Sobald die Marke erreicht ist, wird die Position automatisch verkauft. Dies schützt vor einem hohen Verlust bei einem extrem fallenden Kurs. Das standardmäßige Stop-Loss ist wie bei anderen CFD-Plattformen kostenlos. Eine Besonderheit von Plus500 ist die Inaktivitätsgebühr, welche mit 10 USD nicht gerade gering ausfällt. Diese zusätzlichen Kosten muss jeder Nutzer tragen, der sich auf Plattform mindestens drei Monate nicht eingeloggt hat.

Bei Fremdwährungen fällt bei Plus500 für den Währungstausch eine Gebühr von bis zu 0,5% des realisierten Profits und Verlusts. Diese Gebühr wird bereits bei offenen Positionen im unrealisierten Profit oder Verlust reflektiert.

Übersichtliche Gestaltung der Trading-Plattform von Plus500:

Die Trading-Plattform dieses Anbieters ist sehr einfach gehalten und besitzt keine verspielten Details. Dem Nutzer werden die wichtigsten Funktionen und Menüpunkte klar strukturiert angezeigt, was die Nutzung angenehm macht. Die Kategorien der angebotenen Positionen lassen sich optimal filtern und favorisieren. Dies sorgt für Individualität und ein sicheres Gefühl beim Traden. Das Nutzerkonto lässt sich bequem einsehen und das verfügbare Kapital wird dauerhaft und gut sichtbar angezeigt. Durch die geringe Farbvielfalt wirkt die Oberfläche nicht überladen und ruhig. Insgesamt eine sehr gelungene und übersichtliche Plattform.

Zudem hat der Anbieter eine mobile App entwickelt, welche dem Nutzer ein großes Maß an Freiheit bieten soll. Über eine klar strukturierte Maske können damit auch vom Smartphone oder Tablet aus flexibel Trades gesetzt werden. Die Funktionen sind in der mobilen Version nicht eingeschränkt und lassen sich problemlos bedienen.

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.plus500.com zu laden.

Inhalt laden

Welche Vorteile bietet Plus500?

Die Trading-Plattform Plus500 bietet ihren Nutzern eine Reihe von Vorteilen. Neben der großen Auswahl von mehr als 50 Währungspaare und über 1000 Basiswerte als CFDs können beliebte Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin und Ethereum gehandelt werden. Der Spread variieren je nach Basiswert des CFD, liegen aber auf dem Niveau von anderen Anbietern. 

Ein weiterer Vorteil dieser Trading-Plattform ist das kostenlose und zeitlich unbegrenzte Demokonto. Dieses Testkonto vermittelt einen angenehmen Eindruck der verschiedenen Funktionen sowie des Tradings an sich. Die Plattform lässt sich dank dieses nutzerfreundlichen Angebots optimal kennenlernen. Neben einem umfangreichen FAQ-Bereich bietet die Plattform einen 24/7 Support, welcher den Nutzern per Mail, im Live Chat oder per WhatsApp bei Fragen oder Unklarheiten zur Seite steht. Die Seriosität des Anbieters wird durch die Regulierung sowie die durchweg positiven Erfahrungen bestätigt.

>>>Jetzt Demokonto bei Plus500 eröffnen undausprobieren<<<

Hinweis: 80.5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Welche Nachteile hat die Trading-Plattform Plus500?

Zu den Nachteilen dieses Brokers zählen einerseits die teils hohen Gebühren beim langfristigen Halten von Positionen und andererseits das allgemeine Risiko beim Traden. Bei den Gebühren schlägt insbesondere die Übernachtgebühr ins Gewicht. Auch die Inaktivitätsgebühr kann bei Gelegenheitstradern schnell anfallen. Insgesamt empfiehlt es sich daher, alle wesentlichen Fristen und mögliche Gebühren stets zu beachten.

Zudem muss das Risiko bei dem Handel  CFDs und allen weiteren angebotenen Positionen beachtet werden. Ein gutes Know-how von aktuellen wirtschaftlichen und politischen Themen kann sicherlich von Vorteil sein. Ebenso ist charttechnisches Wissen empfehlenswert, da so Kurse besser eingeschätzt werden können. Insbesondere für Anfänger empfiehlt es sich daher, zunächst ein Demokonto zu eröffnen und sich mit der Plattform vertraut zu machen. Erst danach, wenn man sich sicher fühlt und mit allen Funktionen der Plattform vertraut ist, sollte man zunächst mit kleinen Beträgen zu traden und stets vorsichtig mit eingezahltem Kapital umzugehen. Besonders beim Handel mit Hebel besteht das Risiko des Totalverlusts, welches immer im Hinterkopf behalten werden sollte.

Fazit und Meinung zu Plus500:

Im Hinblick auf die gesammelten Erfahrungen mit dieser Trading-Plattform lässt sich der Service als vielfältig, seriös und innovativ beschreiben. Die Plattform mit all ihren Funktionen ist zuverlässig und übersichtlich. Insbesondere bei neuen Nutzern sorgt das kostenlose Demokonto für Begeisterung. Auf diese Weise lässt sich Plus500 unverbindlich testen. Die Gebührenbelastungen sind im Bereich der Ein- und Auszahlung sehr nutzerfreundlich. Lediglich bei bestimmten Funktionen während des Tradens können Kosten anfallen, welche sich bemerkbar machen.

Die große Auswahl an unterschiedlichen CFDs sorgen für Abwechslung. Die mobile App von Plus500 sorgt für eine flexible Nutzung dieser vielfältigen Auswahl und rundet den Service des CFD-Brokers optimal ab. Insgesamt lässt sich damit durchaus sehr positiv auf den Anbieter zurückblicken.

Bewertung für Plus500:

Gebühren:

Nutzerfreundlichkeit:

Service:

Gesamt:

4/5
5/5
4/5
4.3/5

Hinweis: 80.5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere Online-Broker & Depots im Test: