BISON App Erfahrungen und Test: Seriös Bitcoin kaufen

BISON App Erfahrungen und Test: Seriös Bitcoin kaufen

In unserem ausführlichen Test haben wir uns die BISON App genauer angeschaut. Was sie kann und wie seriös die BISON App zum Kaufen von Bitcoin ist, das und welche Erfahrungen wir gemacht haben lest ihr in unseren ausführlichen Erfahrungsbericht.

Was ist die BISON App und was kann sie?

Die deutsche BISON App wurde von der Börse Stuttgart entwickelt und dient dem Handel von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Sie ist die erste deutsche App, die den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen für jeden ermöglicht. Dies ist auch das ausgesprochene Ziel der BISON App, die Welt der Kryptowährungen für jeden zugänglich zu machen.

Die App ist sehr unkompliziert und ermöglicht den Kauf von Bitcoin, Ethereum, Litecoin und XRP Ripple innerhalb weniger Schritte:

Downloaden – Registrieren – Verifizieren – Geld überweisen – Bitcoin kaufen

Zuständig für die Zahlungsabwicklungen in der App ist die solarisBank AG. Sie stellt die Konten, auf die das Geld überwiesen wird, mit dem dann in der App die Kryptowährungen gekauft werden können. Der Name BISON stammt aus dem Motto der Börse Stuttgart und soll die Mischung von Bullen und Bären darstellen – eben ein BISON.

Werbung

Wie sicher ist die BISON App?

Die Sicherheit ist bei Kryptowährungen von besonderem Interesse. So hat man in der Vergangenheit von zahlreichen Hacker-Attacken gelesen, bei denen Kryptowährungen in Millionenhöhe gestohlen wurden. Auch große und renommierte Kryptobörsen wie zum Beispiel Binance waren unter den Opfern und wurden bestohlen. Es ist also nachvollziehbar, dass bei den Kunden die Frage der sicheren Aufbewahrung der Kryptowährungen oberste Priorität hat.

Die sichere Aufbewahrung der Bitcoins ist der Börse Stuttgart sehr wichtig. Die treuhänderische Verwahrung der in der App gekauften Kryptowährungen übernimmt die blocknox GmbH. Die blocknox GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart Digital Ventures GmbH und schützt die Kryptowährung der BISON Nutzer durch ein mehrstufiges Sicherheitssystem. Selbst bei einem Verlust des Smartphones sind die Kryptowährungen nicht sofort verloren, denn diese werden nicht direkt auf dem Handy aufbewahrt. Sollte das Handy verloren gehen, kann der Support die eigenen Kryptowährungen sichern und vor Diebstahl schützen.

Auch die App selbst wurde von einer Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart GmbH, der Sowa Labs GmbH, entwickelt und programmiert. Dementsprechend erfüllt die App sämtliche deutsche und europäische Sicherheits- und Datenschutzstandards. Das Einloggen in den Account erfolgt über Email und Passwort. Gegebenenfalls kann sich auch durch einen biometrischen Login per Fingerabdruck eingeloggt werden. Eine 2-Faktor-Authentifizierung zum Beispiel per SMS oder Google Authenticator gibt es (noch) nicht.

Wie benutzerfreundlich ist die Nutzung der BISON App?

Die Börse Stuttgart verspricht eine einfach zu bedienende und benutzerfreundliche App und das ist die BISON App durchaus. Installation und Registrierung funktioniert schnell und unkompliziert und ist in wenigen Minuten erledigt. Die für den Echtgeld-Handel notwendige Verifizierung erfolgt über Video-Ident-Verfahren. Ein Post-Ident-Verfahren ist nicht möglich. Auch die Verifizierung erfolgte schnell und bei geringer Wartezeit. Unsere Verifizierung wurde an einem Sonntag durchgeführte und war nach 10 min durchgeführt. Generell ist die Verifizierung Montag bis Sonntag von 8 bis 24 Uhr möglich.

Die Oberfläche der App ist sehr übersichtlich und einfach gehalten. So gliedert sich die Oberfläche in der App in 5 Bereiche mit einer Übersicht über das eigene Portfolio, eine Marktübersicht, dem Cryptoradar und einer Transaktionsübersicht sowie einem weiteren Fenster für die Einstellungen der App.

BISON App bitcoin kaufen

Das eigene Portfolio wird schlicht, aber informativ dargestellt. Man sieht auf einen Blick den aktuellen Portfolio-Wert sowie dessen Veränderung in Bezug auf das insgesamt eingezahlte Kapital. So erhält man schnell einen Überblick, ob die Investitionen in Kryptowährungen im Gewinn oder Verlust notieren. Daneben werden die noch verfügbaren Euros angezeigt sowie der bereits realisierte Gewinn und Verlust. Das ist besonders hilfreich, als dass man sofort erkennt, ob man noch unterhalb der Steuerfreigrenze für Kryptowährungen von 600€ ist. Die einzelnen Positionen an Kryptowährungen werden.

Das zweite Fenster beinhaltet die Marktübersicht über die 4 angebotenen Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple. Hier kann man die Kurse der letzten 24 Stunden, 7 Tage, 30 Tage oder der letzten 12 Monate anzeigen lassen. Durch das Anklicken der einzelnen Kryptowährungen kann man sich den Chart größer darstellen und kann von hier aus Kauf- oder Verkaufsorder erstellen. Ebenso kann man sich Preisalarme erstellen, die bei Erreichen der eingestellten Limits eine Push-Benachrichtigung senden.

Werbung

Eine sehr interessante und einmalige Funktion befindet sich im dritten Fenster der BISON App. Das sogenannte Cryptoradar ist ein Stimmungsindikator, der die aktuelle Marktmeinung anzeigen soll. Es basiert auf künstlicher Intelligenz und analysiert in Echtzeit Tweets aus der Krypto-Community. Es schwankt zwischen negativer, neutraler und positiver Stimmung. Auch wird die Anzahl an Tweets angezeigt und in Verhältnis gesetzt, wie populär die einzelnen Kryptowährungen sind. Das Cryptoradar ist sicherlich kein Indikator, auf den man sich 100% verlassen sollte, aber er ist eine gute Möglichkeit das allgemeine Sentiment im Markt zu erkennen.

In der Transaktionsübersicht werden alle Käufe, Verkäufe, Einzahlungen und Auszahlungen aufgelistet. Mit einer Filterfunktion kann man die Transaktionen nach Kategorie und Kryptowährung sortieren und filtern. Ein besonderes Highlight und Alleinstellungsmerkmal der BISON App ist der integrierte Steuerbericht. Wie man Gewinne aus dem Handel mit Kryptowährungen richtig versteuert ist ein der meist gestellten Fragen und stellt viele Anfänger vor Herausforderungen. Das hat die Börse Stuttgart in der BISON App wirklich hervorragend gelöst und bietet einen fertigen Steuerbericht per Email an. Der Steuerbericht enthält sämtliche Gewinne und Verluste aus dem Handel mit Bitcoin und anderen Altcoins übersichtlich aufgelistet nach den einzelnen Coins.

BISON App Cryptoradar

In den Einstellungen können die persönlichen Informationen geändert werden, erhält die Kontoinformationen für die Einzahlung und kann Auszahlungen beantragen. Außerdem lassen sich hier Aktionscodes einlösen und Freunde werben, für dass man eine Belohnung in Form von Bitcoin in der App gutgeschrieben bekommt.

Melde dich jetzt an und löse den Aktionscode „happpy5“ und bekomme 5€ in Form von Bitcoin in deinem BISON Account gutgeschrieben. Weitere 10€ bekommst du nach einem Kauf von Kryptowährungen im Wert von 50€, wenn du dich über den folgenden Link anmeldest:

oder QR-Code scannen, um die BISON App zu downloaden:

Wie kauft und verkauft man Bitcoin und Kryptowährungen?

Die BISON App ist keine Kryptobörse wie zum Beispiel Binance oder Coinbase, bei der man die Coins von anderen Tradern kauft. Der Handelspartner in der BISON App, von dem man die Coins kauft ist die EUWAX AG. Das ist kein Nachteil, da der Preis zu den man Bitcoins und die anderen Kryptowährungen kaufen kann fast genauso ist wie bei den anderen Kryptobörsen. Der Handel mit Bitcoin ist wie bei anderen Börsen 24 Stunden 7 Tage die Woche möglich.

Um Kryptowährungen kaufen zu können muss der Account zunächst verifiziert werden. Nach erfolgreicher Verifizierung muss man in den Einstellungen den Echtgeldmodus aktivieren und das Geld per Überweisung an das dort aufgeführte Konto überweisen. Bei Registrierung bekommt man nämlich von der solarisBank AG ein Konto zugeordnet, dass speziell dem eigenen Account zugeordnet ist. So finden die Überweisungen auch den richtigen Account und werden korrekt angezeigt.

Hinweis: 80.5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

In unserem Test wurde noch direkt am Sonntag eine Überweisung von der DKB an die BISON App getätigt. Am Dienstag wurde das Geld dann bereits in der App angezeigt. Bei einem weiteren Test war das Geld sogar schon am nächsten Werktag auf der BISON App angekommen. Erst nach der Einzahlung ist der Kauf von Bitcoin möglich. Ein- und Auszahlung sind kostenlos. Pro Einzahlung können maximal 20.000€ überwiesen werden und im Monat insgesamt maximal 200.000€.

Leider ist die Auswahl an Kryptowährungen begrenzt und beläuft sich lediglich auf 4 Coins. So kann man BTC Bitcoin, BCH Bitcoin Cash, ETH Ethereum, LTC Litecoin und XRP Ripple für Euro kaufen und verkaufen. Andere Altcoins sind leider nicht verfügbar. Um einen Kauf oder Verkauf zu tätigen muss man entweder in der Portfolio-Übersicht oder in der Marktübersicht auf die jeweilige Kryptowährung klicken.

Kaufen kann man Kryptowährungen in der BISON App lediglich per Marketorder. Eine Limit-Order oder ein Stop Loss kann man hier nicht setzen, weshalb die BISON App für das Daytrading nur bedingt geeignet ist. Für Hodler und Buy and Hold Anleger ist die App aber hervorragend geeignet.

Werbung

Was kostet der Handel mit der BISON App?

Die BISON App wirbt damit, dass es bei ihr keine Handelsgebühren, keine Transaktionsentgelte oder andere Gebühren gibt. Komplett kostenlos ist der Handel mit Kryptowährungen auch hier nicht und so zahlt man indirekt eine geringe Gebühr. Diese „Gebühr“ oder Mehrkosten, die für den Nutzer beim Handel entstehen, kommen durch die Spreads.

Der Spread ist der Unterschied zwischen An- und Verkaufspreis und beläuft sich bei BISON auf 0,75%. Das bedeutet, dass man bei einem Kauf von Bitcoin einen etwas höheren Preis zahlt als am Markt üblich und beim Verkaufen etwas weniger. Der Spread ist bei allen Kryptowährungen gleich und liegt bei 0,75%. Auf diese Weise verdient die Börse Stuttgart mit der BISON App auch ihr Geld.

Bei anderen Kryptobörsen wie zum Beispiel Binance, zahlt man pro Order 0,1% auf die Größe der Handelsposition. Die BISON App ist hier teurer, dafür bekommt man aber eine deutsche App mit deutschen Regularien und Sicherheiten und muss seine Coins nicht Plattformen anvertrauen, die in Malta oder sonst wo sitzen.

Kostenloser Steuer-Report in der BISON erstellen:

Die Tatsache, dass man in der App einen Steuerbericht erstellen kann ist ein Highlight in unserem Test und bisher einzigartig im Markt. Oft ist es sonst teilweise sehr mühsam sämtliche Transaktionen herauszusuchen und den Ertrag zu ermitteln. Besonders wenn man Bitcoin-Trading betreibt können hier schnell mal Tausende Transaktionen zu kommen, deren Ertrag man alle einzeln berechnen müsste. Mit dem Steuerreport spart man sich hier eine große Menge Zeit oder gar einen teuren Steuerberater.

Den Steuerbericht kann man in der App bei der Transaktionsübersicht erstellen lassen. Hierzu muss man lediglich das gewünschte Steuerjahr auswählen und der fertige Steuerbericht wird per Email versendet. Im Steuerbericht sind die Erträge nach den einzelnen Kryptowährungen gegliedert und in Erträge mit einer Haltedauer von weniger und mehr als einem Jahr unterteilt. Diese Daten kann man dann in der Steuererklärung angeben und den Steuerbericht der BISON App als Beleg für das Finanzamt anfügen.

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.plus500.com zu laden.

Inhalt laden

Was unterscheidet die BISON App von anderen Kryptobörsen?

Es gibt einige Unterschiede zu den bisher etablierten Kryptobörsen wie Binance und Bitstamp, die aber größtenteils vorteilhaft sind. Mit der BISON App hat nun ein Schwergewicht im Wertpapierhandel die Bühne der Kryptowährungen betreten. Die Börse Stuttgart bietet nun für jeden leicht zugänglich die Möglichkeit Bitcoin zu kaufen. Damit kann man nun auch mit einer deutschen App die begehrten Coins kaufen.

Die bereits erwähnte Auswahl an handelbaren Kryptowährungen ist momentan im Vergleich zu den großen Kryptobörsen noch etwas klein. Aber BISON steht am Anfang und hier wird seitens der Börse Stuttgart sicher an weiteren Altcoins gearbeitet, damit man mehr Auswahl zum Handeln hat.

Ein weiterer Unterschied, der heraussticht ist, dass man keine Limit-Order erstellen kann, sondern Kryptowährungen immer nur sofort kaufen kann. Auch ein Stop Loss kann man nicht setzen, sodass die BISON App für das Trading kaum geeignet ist.

Einen Steuerbericht in der App kostenlos erstellen zu lassen ist ein sehr positiver Unterschied. Diese Option ist ein sehr vorteilhaftes Feature und senkt gerade für Einsteiger die Hürden, in den Kryptomarkt einzusteigen.

Vorteile der BISON App:

  • hohe Sicherheit durch deutsche Regulierung
  • einfache Bedienung
  • einzigartiges Cryptoradar als Sentiment-Indikator
  • schnelle Registrierung und Verifizierung
  • keine versteckten Gebühren
  • kostenlose Ein- & Auszahlungen
  • kostenloser Steuerbericht
  • schneller und kompetenter Support
  • Freunde werben und für beide 10€ in BTC bekommen

Nachteile der BISON App:

  • nur 5 Kryptowährungen handelbar
  • keine 2-Faktor-Authentifizierung
  • Einzahlung nur per Überweisung
  • Kauf erst nach Überweisung in die App möglich

Fazit und Bewertung der BISON App:

Mit der BISON App wird nun auch eine deutsche App geboten, mit der man Kryptowährungen einfach und unkompliziert per Smartphone kaufen kann. Die App bietet alles was man für den Handel von Bitcoin und anderen Kryptowährungen braucht. Der Support ist schnell und kompetent. Ein- und Auszahlungen gingen in unserem Test schnell über die Bühne. Dem eingeschränkten Angebot an Kryptowährungen stehen interessante Features gegenüber, die es sonst bei kaum einem anderen Anbieter gibt. Das Cryptoradar ist sehr nützlich und auch der kostenlose Steuerbericht haben uns schlussendlich überzeugt. Abgerundet wird das Angebot der BISON App durch die Möglichkeit Freunde zu werben und eine Prämie zu bekommen. Beim kauf von 50€ bekommt der Werber und auch der geworbene jeweils 10€ in Bitcoin in sein Portfolio gutgeschrieben. Mit dem Aktionscode „happy5“ bekommt man weitere 5€ geschenkt. Die App bietet rundum unkomplizierten Bitcoin-Handel für jeden bei zugleich höchsten deutschen Sicherheitsstandards!

Gebühren:

Nutzerfreundlichkeit:

Service:

Gesamt:

4.2/5
5/5
4.5/5
4.6/5

Es gelten die Teilnahmebedingungen des Anbieters!

Weitere Online-Broker & Depots im Test:
Werbung
Unsere Depot-Empfehlungen:

Für ETF-Sparer –> finvesto*

Für Einzelaktien –> Consorsbank*

Für Trading –> Smartbroker *

Chartanalyse-Plattform:
Unsere Empfehlung –> TradingView*
Geldanlage mit Immobilien:

Unsere Empfehlung –> Exporo*

Top Zinsen bei Tages- und Festgeld:

Top Angebote –> ZINSPILOT*

Erfolgreicher an der Börse werden?
Börsen-Schule –> FinMent*
Digitale Vermögensverwaltung:

Robo Advisor –> Quirion*

Investieren in P2P-Kredite:

P2P-Plattform –> IUVO – P2P*

CFD-Trading:

Gute Plattform –> Plus500*

80.5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.